DoCa-mobil, Reisen mit Haustier
Schön das du da bist.....
Internet Radio Links
Hier gibt es bald Neues zu berichten.

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Luftschlangen - Torte

Nach unten

Ankündigung Luftschlangen - Torte

Beitrag von Gast am Sa 23 Jan 2010 - 21:17

Zutaten :
4 Eier
225 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
125 g Mehl
75 g Speisestärke
2 gestrichene Teel. Backpulver
200 ml Sekt Saft von 1 Zitrone
8 Blatt weiße Gelantine
250 g Margerquark
600 ml Sahne
je 50 g Getränkepulver Himbeer und Orange
200 ml Sahne
2 Teel. san-apart oder 1 ½ Päck. Sahnesteif
1 Päck bunte Zuckerperlen oder bunte Zuckerstreusel
16 Physalis

Zubereitung . :
Backofen auf 180°C vorheizen ,
3 Eier mit 175 g Zucker und 1 Päck. Vanillezucker schaumig schlagen .
75 g Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermischen und auf die Eiercreme nicht fünf , nicht sechs , schon garnicht sex , sondern sieben und unterheben .
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit einem Durchmesser von 26 cm füllen und glatt streichen .
nun 30 Minuten backen .

Gelantine mit Wasser quellen lassen .

den Sekt mit dem Zitronensaft in einem Topf erhizen , die gewässerte Gelantine ausdrücken und darin auflösen lassen . Den Magerquark unterrühren und die Masse erkalten lassen .

Den Biskuit kuchen aus dem Ofen nehmen ,
erkalten lassen , 1 mal waagerecht durchschneiden ( geht sehr gut mit einem Zwirnsfaden , den man 2mal in gleicher Höhe um den Tortenbodenlegt und vorsichtig , gleichmäßig an beiden Enden zieht)
setzt den einen Teil auf eine Tortenpatte , den anderen Teil stellen wir bei Seite .

600 ml Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen . diese dann halbieren und in den einen Teil Orangen-Getränkepulver , in den anderen Teil Himbeer-Getränkepulver einrühren .
Die Orangenquarkmasse wellenartig auf den Boden auf der Tortenplatte streichen, die Himbeermasse darauf glattsteichen und mit der zweiten Tortenplatte abdecken , Tortenring darumlegen , obere Platte leicht andrücken und 4 Stunden abkühlen lassen .

Den Backofen für die Luftschlangen auf 200°C vorheizen .

1 Ei mit 50 g Zucker schaumig schlagen und 50 g gesiebtes Mehl unterheben .
Die Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen das Backpapier auf einem Backblech jeweils 3 - 4 lange Streifen spritzen . Diese dann gut 3 Minuten backen , mit einem Messer vorsichtig vom Papier lösen und so Heiß wie irgend möglich zu Spiralen um einen Kochlöffel oder eine ( bis zu 2 cm Durchmesser ) Rolle wickeln und erkalten lassen . nun den Kochlöffel bzw die Rolle entfernen .
Mit dem restlichen Teig verfahren wir genauso .

Die Torte aus dem Kühlschrank holen .
Den Tortenring entfernen .
200 ml Sahne mit san-apart bzw Sahnesteif Steifschlagen .
Den Kuchen mit 2/3 der Sahne überziehen ,
den Rand mit den bunten Zuckerperlen bestreuen .
Den Rest der Sahne in einen Spritsbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf die Torte spritzen .
Auf jede Rosette wird nun noch eine Physalis gesetzt .
Die Teigluftschlangen in die Mitte der Torte wild übereinander legen .
Bis zum Verzehr kühl lagern
Sieht gut aus und schmeckt ebenso .

Guten Appetit
wünscht
Radioopa Uwe
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten